14.02.2009 12:30

In der heutigen Welt sind Hektik und Stress für viele Menschen Teil des Alltags. Auf Dauer ist dies jedoch nicht besonders gesund und kann zu ernsten körperlichen und psychischen Problemen führen. Um dies zu vermeiden, sollte man einen Ausgleich finden. Wie der aussieht, ist allerdings jedem selber überlassen. Manche lesen Bücher, andere treiben Sport. Eine gute Möglichkeit, Geist und Körper gleichermaßen zu entspannen, ist Yoga. Dieses alte indische Konzept ist eine Philosophie, die von vielen Menschen in der Welt als sehr hilfreich empfunden wird. Mit speziellen Methoden wird der Geist trainiert. Vor allem die Meditation spielt eine wichtige Rolle. Der Körper wird mit traditionellen Übungen in Form gehalten, die vor allem gut für die Beweglichkeit sind. Auch viele Spitzensportler nutzen Yoga als Ergänzung zu ihrem Trainingsprogramm. Erlernen kann man Yoga in Frankfurt, Hamburg, Berlin und vielen anderen Städten in Deutschland und dem Rest der Welt. Qualifizierte Lehrer findet man überall.

Es gibt die Möglichkeit, Yoga in Frankfurt, Los Angeles, Kapstadt und dem Rest der Welt zu erlernen. Fast in jeder größeren Stadt gibt es gute Yoga-Lehrer, die Schüler in die Geheimnisse dieser indischen Philosophie einführen. Doch es gibt unterschiedliche Schulen, die sich vor allem in der der Setzung des Schwerpunktes unterscheiden. Manche Yoga-Schulen legen mehr Gewicht auf die körperliche Ertüchtigung, andere setzen auf die Entwicklung der geistigen Fähigkeiten, z.B. mit Meditation. Prinzipiell gehören aber beide Aspekte zum Yoga, so dass es sinnvoll ist, sich auch mit diesen beiden Polen zu befassen. Letztlich ist es eine sehr persönliche Entscheidung, ob die geistige oder körperliche Komponente mehr im Vordergrund stehen soll. Dies hängt immer auch von den individuellen Voraussetzungen ab. Mit der Zeit wird jeder Yoga-Schüler feststellen, in welche Richtung er tendiert. Doch es ist nicht nötig sich festzulegen, da es vorkommen kann, dass sich mit einer neuen Lebensphase die Bedürfnisse ändern.

 

 

Neuste Beiträge
  • 05.05.2011 10:11: Golf zählt zu den sogenannten „weißen ... »
Häufig besuchte Beiträge